Nachhaltigkeitsspezialisten für neuen Normenausschuss zu SDGs gesucht

Zuletzt aktualisiert:
14/3/2024
Managementsystem für die Ziele der nachhaltigen Entwicklung - Ausschuss für neue Standards

Jeder möchte nachhaltiger werden. Auch Organisationen geben ihr Bestes, um die heutigen Herausforderungen der Nachhaltigkeit so gut wie möglich zu meistern. Doch das ist oft leichter gesagt als getan.

Ein großer Schritt in die richtige Richtung sind die von den Vereinten Nationen entwickelten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Um Organisationen bei der Erreichung dieser SDGs zu unterstützen, wird die ISO bald ein neues Managementsystem einführen.

Der NBN setzt sich ein und gründet einen neuen Normenausschuss. Dieser wird am 9. Oktober zum ersten Mal tagen. Verfügen Sie über Fachwissen in den Bereichen Umwelt, Klima oder Nachhaltigkeit im Allgemeinen? Dann nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und kommen Sie zu unserer öffentlichen Auftaktveranstaltung. Der Eintritt ist frei!

Was sind die SDGs?

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ersetzen die Millenniums-Entwicklungsziele. Sie wurden von den Vereinten Nationen entwickelt, um die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedürfnisse der Welt besser in Einklang zu bringen.

Die SDGs sind in fünf Bereiche unterteilt (Menschen, Planet, Wohlstand, Frieden und Zusammenarbeit) und zielen darauf ab, bis 2030 eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch ausgewogenere Welt zu schaffen.

Der Plan wird weltweit als entscheidender Schritt für die zukünftige Nachhaltigkeit unseres Planeten anerkannt.

Warum ein Managementsystem für die SDGs?

Die künftige ISO-zertifizierbare Norm für ein Managementsystem für die SDGs (ISO 52001 "Managementsysteme für die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen - Anforderungen an jede Organisation") wird es jedem Unternehmen ermöglichen, eine Strategie für nachhaltige Entwicklung zu definieren und zu etablieren. Sie verwenden klare Kriterien für die Auswahl relevanter Entwicklungsziele und Maßnahmen, um diese zu erreichen. Dies wird auch Ihre Organisation in die Lage versetzen, eine nachhaltige Strategie auf der Grundlage der SDGs zu definieren und umzusetzen.

Je mehr Unternehmen die Norm übernehmen, desto größer ist der Fortschritt bei der Verwirklichung der SDGs weltweit. Ist Ihre Organisation bereits zertifiziert? Oder verfügt Ihr Unternehmen bereits über ein bestehendes Managementsystem? Dann gehen Sie einen Schritt weiter und entscheiden Sie sich für diese künftige ISO-Norm.

Neuer Normenausschuss 'Managementsystem für SDGs'

Der belgische Normenausschuss NBN/I343 "Managementsystem für SDGs" bringt alle belgischen Interessengruppen zusammen, die sich für das zukünftige Managementsystem für SDGs interessieren.

Sind Sie ein Fachmann für Umwelt und Klima oder für Nachhaltigkeit im Allgemeinen? Und möchten Sie die Arbeit der ISO aufmerksam verfolgen und zur Entwicklung der Norm ISO 52001 beitragen? Dann zögern Sie nicht und kommen Sie zum (kostenlosen) Kick-off-Meeting am 9. Oktober um 14 Uhr in Brüssel.

Registrieren Sie sich für unsere Auftaktveranstaltung

Am 9. Oktober 2023 veranstalten wir ein öffentliches Kick-off-Meeting für den neuen Normenausschuss NBN/I343 "Managementsystem für SDGs". Möchten Sie Ihr Fachwissen für unsere Umwelt und unser Klima einbringen? Dann kommen Sie doch einfach vorbei!

Kostenlos abonnieren

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse!
Der Link zum White Paper über Normen für KMU wurde an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.
Sie können es auch gleich unten herunterladen.
Ups, da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal, oder wenden Sie sich sofort an info@nbn.be.

Ähnliche Artikel

Alle Artikel anzeigen
Pfeil nach rechts